AllOfTunisia - Information about Tunisia



Flughafen Monastir
Tunesien - Echtzeitanzeige für Ankunft und Abflug

Flughafen Enfidha Tunesien - Echtzeitanzeige für Ankunft und Abflug



Der Flughafen Monastir  in Tunesien - Ankunft

Bei der Ankunft auf dem Flughafen von Monastir in Tunesien werden die Reisenden zunächst mit einem Bus vom Flugzeug abgeholt, da es keine direkten Terminals gibt und alle Flugzeuge stets auf dem Platz halten. Der Bus bringt sie dann zum Flughafengebäude (ins Erdgeschoß, der Abflug ist im Obergeschoß). Nach dem Betreten des Gebäudes muß man sich an einer der Warteschlangen anstellen, die vor der Einreisekontrolle der Grenzpolizei zu finden sind (Wartezeit: 10-30 Minuten). Hier werden der Reisepaß und die weiße Einreisekarte überprüft und mit dem Einreisevermerk gestempelt, ein Abschnitt der Einreisekarte verbleibt bei der Grenzpolizei. Am Ausgang befindet sich ein Röntgengerät, durch das das Handgepäck geschoben werden muß.

In der nächsten Halle befinden sich die Gepäckbänder (Wartezeit: 10-30 Minuten), Gepäckwagen können kostenlos benutzt werden. Gegenüber von den Gepäckbändern ist eine Bank, bei der man sinnvollerweise während des Wartens auf das Gepäck schon einmal Geld tauschen kann, daneben befindet sich die Devisendeklaration, dort können Devisen, die man einführt, deklariert werden. An der Seite der Halle befindet sich das Zollbüro (Zollchef) und daneben ein kleiner Duty-Free-Shop. Am Ausgang der Gepäckhalle befindet sich schließlich die Zollkontrolle.

Flughafen MonastirNach der Zollkontrolle betritt man dann die Ankunftshalle. Hier befinden sich (morgens bis abends) u.a. 2 Steh-Bars, ein Geldautomat, eine weitere Bank mit Geldautomat und einige Geschäfte, die z.B. Zigaretten, Zeitungen und Souvenirs verkaufen. (Eine dritte Bank befindet sich übrigens im Obergeschoß, gleich hinter der Treppe, die meisten Touristen kennen diese nicht.) Außerdem sind in der Ankunftshalle auch noch Repräsentanzen der TunisieTelecom und Tunisiana zu finden, wo man z.B. tunesische SIM- und Guthabenkarten für ein Mobiltelefon kaufen kann. In der Ankunftshalle erwarten den Pauschalreisenden die Reiseleiter.
Findet man seinen Reiseleiter dort nicht, so geht man in eines der Reiseleiter-Büros an der Hallenwand und fragt da nach.
In der Ankunftshalle bieten auch Gepäckträger ihre Dienste an - doch es lohnt sich meist nicht, einen davon anzuheuern, denn die Wege zu Taxi und Bus sind nur ein paar Schritte weit und die jeweiligen Fahrer helfen gerne kostenlos, das Gepäck in die Fahrzeuge zu heben.
Nach dem Verlassen des Gebäudes blickt man auf den Vorplatz. Hier befindet sich die Vorfahrt für Reisebusse (nur Abflug), gleich dahinter der Taxenstand und dahinter wiederum der große Auto-Parkplatz. Die Reisebusse, die die Pauschalreisenden zu den Hotels fahren, stehen auf einem  Extra-Parkplatz, rechts am Gebäude entlang, ca. 50m weit. Die S-Bahn-Station mit Zügen nach Sousse und Monastir/Mahdia befindet sich unmittelbar hinter dem Auto-Parkplatz auf der rechten Seite. Hinter der Bahnlinie führt die Straße Sousse-Monastir vorbei, hier verkehren Sammeltaxen, die auch Gepäck befördern. Die Hotels von Skanes liegen direkt hinter der Autostraße in 100-2000m Entfernung.

Wenn man keinen Reisebus nimmt, ist die günstigste Möglichkeit, nach Sousse oder Monastir zu kommen, die S-Bahn, gefolgt von den Sammeltaxen. Die bei weitem teuerste, doch auch schnellste Möglichkeit, ist das Taxi. Hier muß man unbedingt darauf bestehen, daß das Taxameter angestellt wird - es sei denn, man kennt den regulären Fahrpreis zum Ziel und kann dann einen günstigeren Pauschalpreis aushandeln. Die Beförderung von normalen Reisegepäck kostet übrigens keinen Zuschlag, auch wenn der Fahrer diesen oft verlangt.

Der Flughafen Monastir ist seit dem Jahre 2010 für eine Generalüberholung geschlossen. Während dieser Zeit, und wahrscheinlich dann auch danach, sollten alle Charterflüge über den neuen Flughafen bei Enfidha, ca. 30km nördlich von Sousse und damit etwa 40km entfernt von Monastir, abgewickelt werden.

Streiks und Protestaktionen haben jedoch im Jahre 2011 den Flughafen Enfidha mehrere Male geschlossen und der Flugbetrieb wurde dann wieder via Monastir durchgeführt.

Im Jahre 2012 sollen nun einige Charterflüge aus Deutschland generell wieder den Flughafen Monastir anfliegen.



c) 2009-2013 All Of Tunisia